Adventeinstimmung 2019

Wieder ein Jahr vorbei, und schon zum 3. Mal gibt es im Kramuriladerl am Wochenende vor dem 1. Advent eine kleine Einstimmung auf die stille Zeit des Jahres. Schon traditionell mit Keksen und Glögg begrüßen wir unsere Freunde, Verwandten und altbekannte, sowie neue Kunden des Laderls. Nicht „Christmas“, „X-Mas“ und Glitzer-Schischi, sondern „Weihnachten“ mit kleinen, liebevoll erstellen Sachen wartet auf unsere Besucher. Und ja, auch wenn mancher es nicht glauben kann: ALLES hier ist von uns selbst gemacht!

Wir bedanken uns für die Wertschätzung, freuen uns über die vielen Komplimente und werden natürlich weiterhin unserem Motto treu bleiben!

Neues aus Glas!

Die Arbeit an der Flamme macht zunehmend Spaß und ich werde immer mutiger, verschiedene Muster auszuprobieren. Wenn jemand möchte, fertige ich gerne Pfeifenbänder oder auch Schmuck nach individuellen Farbwünschen an – man muss allerdings bedenken, dass jede Perle ein Einzelstück ist und somit exakte „Kopien“ von vorhandenen Stücken nicht möglich sind.

 

Glasperlen

Seit dem Sommer beschäftige ich mich nun mit einer weiteren Facette der Glasbearbeitung. Nach Tiffany und Fusing „drehe“ ich mir nun auch Glasperlen selbst. Eine fast schon meditative Tätigkeit – wenn denn das Glas das macht, was ich möchte! 🙂

Neben der Verwendung in Ketten oder Armbändern machen sich die Perlen in verschiedensten Größen, Farben und Varianten auch ganz toll am Pfeifenband (oder Schlüsselband…) – in diesem Fall an Leder und längenverstellbar.

wieder da!

Nach einer etwas umfangreicheren Sommer-Auszeit sind wir wieder da, mit neuem Elan und (wenig überraschend 🙂 ) vielen Ideen!

Die schon bewährten Fixpunkte wie der Adventmarkt am Wochenende VOR dem ersten Advent, die flexiblen Öffnungszeiten nach (tel.) Absprache bleiben. Dazu wird für den Herbst/Winter noch ein kleiner „Kurskalender“ kommen – Stoffdruckkurs, Adventkranzbinden, Kartenbasteln usw. werden in kleinem, familiären Rahmen in meiner neu gestalteten Werkstatt abends bzw. am Wochenende stattfinden. Kein umfangreicher Materialeinkauf für euch, Werkzeug- und Platzmangel sind Geschichte. Einfach teilnehmen, der eigenen Kreativität, gerne mit Unterstützung, freien Lauf lassen und endlich wieder echte „Handarbeit“ anstelle von gekauftem Massenprodukt spüren.

Ich freue mich auf euch!