Glückwunschkarten – gestanzt und geprägt

Wenn es Neuerungen am Bastelmarkt gibt, bin ich meistens schwer am Kämpfen: ist es zu gebrauchen? Wozu genau? Aber die weit wichtigere Frage ist meistens: Will ich es haben?

Und da, egal wie die beiden ersten Fragen beantwortet werden, die letzte Frage meistens mit „unbedingt!“ 🙂 beantwortet wird, ist die Entscheidung eh schon gefallen. Im aktuellen Fall geht es um eine neue, kombinierte Stanz- und Prägeschablone für Karten. So schön! Meine erste Idee zur Gestaltung möchte ich euch nicht vorenthalten:

Schreibe einen Kommentar

*